Social Media? Brauche ich das?

Fundamentaler Wandel in der Unternehmenskommunikation

Noch vor wenigen Jahren bestimmten einzig Sie selbst – über die Menge und Qualität von Information, die Sie aktiv nach außen getragen haben –, wie die Wahrnehmung Ihres Unternehmens in der Außenwelt ist. Heute haben Sie an dieser Stelle gleich zwei Probleme:

  1. Die Kommunikation, die im Internet über Sie stattfindet, können Sie nicht steuern.
  2. Die Information, die Sie willentlich mit dem Ziel der Selbstdarstellung nach außen tragen, wird kaum noch wahrgenommen.

Das ist so weil das, was in den verschiedenen Communities über Sie ausgetauscht wird, über persönliche Empfehlung und Verbindungen eine sehr viel stärkere Wirkung entfaltet als Ihre selbstinduzierte Wolkenbildnerei, die der „Neue Kunde“ unmittelbar als solche erlebt – und daher erstmal ignoriert.

Es gilt also, in dieser sich verändernden Kommunikationswelt, neue Relevanz aufzubauen. Und das geht nicht mehr über klassische Reklame – sondern über intelligenten Austausch mit Ihren Kunden.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.