Social Media in KMU – Erfolgsfaktoren


Ich habe den Eindruck, dass die Social Media-Welle viele kleine und mittlere Unternehmen förmlich überrollt. Vier Punkte spielen dabei eine wichtige Rolle:

  1. Marketing-Fragestellungen
  2. Zielsetzungen
  3. Policy
  4. Personelle Anforderungen

In Bezug auf „das Marketing“ und seine Bedeutung für den Geschäftserfolg in kleinen und mittleren Unternehmen treffe ich häufig eine Haltung an, bei der Marketingthematiken gegenüber vertrieblichen oder technischen Aufgabenstellungen leichtfertig zurückgesetzt werden. Zunächst ist es also wichtig zu verstehen, dass die Aufnahme von Social Media-Aktivitäten eine Neubewertung des eigenen Marketings mit sich bringen muss, damit keine Parallelwelten oder Kommunikationsbrüche entstehen.

Der nächste Schritt ist dann, sich klar darüber zu werden, mit welchen Zielsetzungen man den Weg als Unternehmen in Richtung Social Media beschreiten möchte. Nachdem es häufig beim zuvor genannten Punkt schon massive Probleme gibt, sich von der vertriebsorientierten Sicht zu lösen, steht spätestens hier eine offene Auseinandersetzung an. Denn es ist vorab zu klären, dass aus den gegebenenfalls erheblichen zeitlichen Social Media-Aufwendungen nicht unmittelbar erzielbare Einkünfte resultieren.

Die Folgepunkte 3 und 4 sind in kleineren Unternehmen im Fortgang meist in Personalunion zu lösen und stellen ebenfalls einen erfolgskritischen Punkt dar: der Kreis von Mitarbeitern, der Social Media im Sinne des Unternehmens betreiben kann ist ebenso klar zu definieren wie die Leitlinien, entlang derer das geschehen soll. Dabei stellt sich schnell heraus, dass diese Personen nicht nur affin zum Thema sein müssen, sondern dass sie auch mit den notwendigen Berechtigungen und dem passenden Wissensstand ausgestattet sein müssen, um schnell und im Sinne der Zielgruppe, der Kunden, die Interessen des Unternehmens nach außen transportieren zu können.

Das Zusammenspiel dieser vier Punkte zu konzertieren ist eine höchst komplexe Aufgabe. Und das wird der Grund sein, warum viele Unternehmen den Schritt hinein in ein aktiv betriebenes Social Media Marketing scheuen. Doch eine Vermeidungsstrategie führt ins kommunikative Abseits – ist also definitiv keine Option.

Eine interessante Lektüre in diesem Zusammenhang: eine aktuelle Studie der Detecon zum Thema Kundenservice der Zukunft – sehr lesenswert! Über den Link können Sie – nach einer Registrierung – die Studie kostenlos als PDF beziehen.

Share

Eine Antwort auf „Social Media in KMU – Erfolgsfaktoren“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.